Workshop

Rehabilitation nach osseointegrativen Implantaten (TOPS)

Kurzbeschreibung

Die Rehabilitation nach osseointegrativen Implantaten erfordert spezielle Kenntnisse und ist sicher ebenso bedeutsam wie die eigentliche Implantationstechnik. Ohne ein striktes, auf biomechanischen Überlegungen beruhendes Rehabilitationsprotokoll sind die Langzeitergebnisse schlechter. Dies beinhaltet Themen wie Stomapflege, Belastungsaufbau, Prothesenalignement und dessen Anpassung im Rehaprozess. Die Telnehmenden erhalten Einblicke in das derzeitige Vorgehen in Deutschland, ergänzt durch einen Überblick über den internationalen Stand.

Vorsitz

Harmen van der Linde
University Hospital Nijmegen, the Netherlands

Veranstaltungsort

Saal 3

Unterprogrammpunkte

14.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag
14.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag
14.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag
14.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag