Workshop

Patientenführung in der Hilfsmittelversorgung: Verantwortung und Grenzen

Kurzbeschreibung

Der Alltag in der Orthopädietechnik bietet Herausforderungen, die neben handwerklichen und versorgungstechnischen Kompetenzen auch soziale Fähigkeiten fordern. Die Fachleute arbeiten mit Menschen, die sich einen Ausgleich ihrer Behinderung erhoffen und oft auch Wegbegleitung bei der Verarbeitung ihres Traumas suchen. Klare Kommunikation und Zielsetzung sind essenziell für eine gute Versorgung. Dabei müssen alle Beteiligten die gleiche Sprache sprechen und schon in der Anamnese wissen, was technisch, therapeutisch und wirtschaftlich möglich ist. Die Teilnehmenden erwerben Strategien von Alltagshelden, all das unter einen Hut zu bekommen und dabei die eigene Resilienz nicht zu vergessen.

Vorsitz

Alexandra Reim
Firma Mannl und Hauck GmbH

Veranstaltungsort

M28

Unterprogrammpunkte

16.05.2024 15:15 - 16:15 Vortrag
16.05.2024 15:15 - 16:15 Vortrag
16.05.2024 15:15 - 16:15 Vortrag