Workshop

Eine Prothese, die steht, die geht? - Aufbaufehler der Unterschenkelprothese richtig erkennen

Kurzbeschreibung

Unterschenkelprothese bedeutet nur, einen Stecker dranzubauen? – Von wegen. Die Statik der Unterschenkelprothese wird in der Dynamik von gleich zwei Gelenken der unteren Extremität beeinflusst. Oft entscheidet man die Einstellung der Prothese (aus dem Bauch) nach Erfahrung. Die Teilnehmenden erlernen die biomechanischen Zusammenhänge auf die Gelenkkette bis zum Rumpf: Woher kommt die Druckstelle wirklich? Braucht die Tibiaspitze mehr Platz, oder ist die Flexionsstellung falsch? Ein bisschen ML-Shiftig ist doch „normal“, oder? Zwei Patienten führen vor, wie die häufigsten Aufbaufehler im Gangbild erkennbar sind. 

Vorsitz

Alexandra Reim
Firma Mannl und Hauck GmbH
Jan Lentes
Lentes Prothesenwerkstatt Köln

Veranstaltungsort

Saal 4

Unterprogrammpunkte

17.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag
17.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag

Live-Analyse

Saal 4
Alexandra Reim (Firma Mannl und Hauck GmbH)