Workshop

Differenzierte Betrachtung von Beinverkürzungen bis 3 cm

Short description

Funktionelle Längenunterschiede der Beine werden vor allem durch Kontrakturen der Gelenke, des Kapselbandapparates oder der Muskeln sowie durch Fehlstellungen des Hüftgelenks verursacht. Dabei sind klassische Höhenausgleiche häufig kontraindiziert. Anhand von Untersuchungs- und Messtechniken erhalten die Teilnehmenden Perspektiven auf die Versorgung mit sensomotorischen Einlagen (SMFOs). Insbesondere  Untersuchung (Anamnese, Palpation, Inspektion) und statische Vermessung des Patienten sind essentiell. Der Einsatz von 3D- und 4D-Rückenvermessung sowie die Körperschwerpunktmessung ermöglicht Aussagen zur Ausprägung der kompensatorischen Fehlhaltung und der Wirkung der SMFO auf diese.

Chair:

Michael Volkery
Technische Orthopädie Michael Volkery
Prof. Dr. Michael Maiwald
Physio Deutschland

Event Location

Room 4

Subprogram Items