14. - 17. Mai 2024 OTWorld

Dr. med. Jennifer Ernst

Programmpunkte

14.05.2024 09:15 - 10:15 Vortrag
14.05.2024 14:30 - 15:45 Symposium

Die Ganzkörper-Neuromodulation stellt einen innovativen, sich rasant entwickelnden additiven Ansatz in der Behandlung spastischer Bewegungsstörungen und spastisch induzierter Schmerzen dar. Die Teilnehmenden bekommen ein neues Hilfsmittel vorgestellt, erfahren Details über das zugrunde liegende Funktionsprinzip und erhalten einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschungsergebnisse in diesem sich sehr schnell entwickelnden Gebiet. Erfahrungen aus der klinischen Praxis runden das Spektrum ab.

Saal 3
CME Zertifizierung für Mediziner
Orthetik
Dr. Andreas Hahn Dr. med. Jennifer Ernst
Themen
Versorgungsbereich Bewegungsstörungen und Lähmungen
15.05.2024 10:30 - 11:45 Symposium

TMR, TSR, Osseointegration und deren Kombination in der chirurgischen Versorgung Amputierter und deren Prozessierung durch den versorgenden Orthopädietechniker gelten als innovative Verfahren. Die Teilnehmenden lernen, was sich dahinter verbirgt und erhalten Einblick in die Möglichkeiten und Erfahrungen im Einsatz von Augmented und Virtual Reality in der Rehabilitation.

Saal 1
CME Zertifizierung für Mediziner
Rehabilitation Prothetik
Dr. med. Jennifer Ernst Lars Jäger
Themen
Versorgungsbereich Mobilitätseinschränkungen
15.05.2024 10:30 - 11:45 Vortrag
15.05.2024 14:00 - 15:00 Vortrag
16.05.2024 10:30 - 11:45 Symposium

Osseointegration wird in der Orthopädietechnik seit über 30 Jahren praktiziert. Wo stehen wir heute und wie sieht die Zukunft der Osseointegration für die Orthopädietechnik aus? Die Teilnehmenden werden vertraut mit Implantatdesign, Komplikationsraten, Komponenten-Kompatibilität über chirurgische und orthopädische Pitfalls bis hin zu innovativen Aussichten.

Saal 2
CME Zertifizierung für Mediziner
Prothetik
Dr. med. Jennifer Ernst
Themen
Versorgungsbereich Mobilitätseinschränkungen
16.05.2024 15:15 - 16:30 Symposium

Design-Freiheiten, Nachhaltigkeit sowie ein hoher Grad an Individualisierung und sind Schlagwörter, die den 3D-Druck kennzeichnen. Die Teilnehmenden erfahren, wie die Vorteile des Additiven Herstellungsverfahrens in der Kinderorthopädie-Technik für Heranwachsende am besten eingesetzt werden.

Saal 1
Jugend.Akademie TO CME Zertifizierung für Mediziner
Orthetik Kinder-/Jugend- und Neuroorthopädie
Dr. med. Jennifer Ernst Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Universitätsmedizin Rostock)