14. - 17. Mai 2024 OTWorld
24.01.2024 OTWorld

OTWorld.3d: Exklusive Ausstellung auf der OTWorld 2024

Die individuelle Fertigung von Orthesen, Prothesen und Einlagen mittels 3D-Druck gewinnt zunehmend an Bedeutung. Deshalb widmet die OTWorld dieser Fertigungstechnik einen eigenen Ausstellungsbereich. In der exklusiven Ausstellung OTWorld.3d erleben Besucher die ganze Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten in der Orthopädietechnik.

Die digitale Fertigung hält Einzug in die Orthopädietechnik, das zeigt die Zahl der bereits angemeldeten Aussteller. Mehr als 20 auf 3D-Lösungen spezialisierte Anbieter aus aller Welt präsentieren ihr Portfolio im Ausstellungsbereich OTWorld.3d in Halle 1. Mit dabei sind zum Beispiel Antonius Köster (Dt), MotionTech (Schweiz), Ortheo 3D (Polen), Perpedes (Dt) und Sensor Medica (Italien).

Der 3D-Druck in der Orthopädietechnik bietet viele Vorteile und Möglichkeiten für die schnelle und effiziente Herstellung von medizinischen Hilfsmitteln. Je nach Anforderung an das Produkt können unterschiedliche Materialien verwendet werden, Design und Passform können schnell angepasst werden und die Produktionszeiten verkürzen sich enorm.

Noch sind einzelne Restplätze im Bereich OTWorld.3d verfügbar. Eine Anmeldung ist unter diesem Link möglich.

Leipziger Messe, Tom Schulze
Zurück zu allen Meldungen