Start-ups auf der OTWorld 2024

Herzlich willkommen im Sonderausstellungsbereich OTWorld.start-ups! Hier treffen neue Ideen und kreative Innovationen aufeinander und bringen frischen Wind in die Branche. Ein Besuch dieser Plattform für aufstrebende Start-ups bietet nicht nur Einblicke in innovative Produkte und Konzepte, sondern auch die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und sich in ein dynamisches Netzwerk einzubringen, das Innovation und Fortschritt in der Branche vorantreibt.

Diese Firmen treffen Sie bei den OTWorld.start-ups:

2PD US LLC (Großbritannien)

Ambionics Limited (Großbritannien)

Anatoscope (Frankreich)

anni.care (Deutschland)

DARWIN Biomed (Spanien)

D.O.G. GmbH - Nunatak (Österreich)

Wer sind wir als Unternehmen?

Die D.O.G. GmbH, mit Sitz in Österreich, ist Spezialist für orthopädische Schuhe, die nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und produziert werden. In enger Zusammenarbeit mit Orthopäden, Schuhtechnikern, Ärzten und Patienten strebt das Unternehmen nach maximalem medizinischem Nutzen, einfacher Anwendung, optimalem Tragekomfort und modernem Design. Die Schuhe, unter der Marke Nunatak, sind individuell auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten und bieten sicheres Stehen und Gehen nach einem Schlaganfall, sowie Linderung von Beschwerden durch eine spezielle Dämpfung. Prothesennutzer profitieren von einem natürlich-wirkendem Gangbild. Die Schuhe zeichnen sich durch leichtes Anziehen, verschiedene Schnürsysteme und innovativeFeatures wie die BOA®-Schnellschnürung aus. Für Diabetiker bietet die DIA-Reihe spezielle Schuhe der Risikoklasse 0–3 mit anatomisch geformtem Komfort-Schuhleisten, Weichbettungseinlagen, antibakteriellem Innenbereich und medizinischer Hilfsmittelnummer (Deutschland).Die Laufsohle ist sicher und komfortabel, insbesondere im Vorfußbereich, der nahtfrei und großzügig gestaltet ist. Das gesamte Schuhdesign zielt darauf ab, den Tragekomfort zu maximieren und Fußprobleme zu lindern.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Die OTWorld ist das Event, um unsere orthopädischen Aktiv- und Diabetikerschuhe von Nunatak vorzustellen. Als österreichische Marke und Familienbetrieb freuen wir uns besonders, internationale Bekanntschaften aufzubauen und geschäftliche Beziehungen zu knüpfen.“ – Christian Brandstätter, Sales und Marketing D.O.G. GmbH

ExpHand Prosthetics (Großbritannien)

Who are we as a company?

ExpHand Prosthetics creates adjustable, lightweight and customisable upper limb prosthetics for children, encouraging prosthetic use, self-confidence and independence. Our child friendly adjustable prosthesis ensures children have continual use of their prosthesis. Novel additive manufacturing allows prosthetics to be provided direct to consumers and allows them to be adjusted to grow with a child. The ExpHand can grow with a child for up to 7 years, reducing routine downtime and relearning. ExpHand Prosthetics fills a gap in the market by designing with children in mind and making use of novel manufacturing methods to produce a prosthetic unlike any other on the market that can give children independence at a critical developmental stage.

Why are we looking forward to OTWorld 2024?

"We are excited to showcase our product to industry professionals and look forward to creating new contacts and building relationships with future customers." - Kate Allan, ExpHand Prosthetics Ltd

kokochii soles-online GmbH (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

Die Entwicklung:

Unsere Kokochii Einlage wurde im Rahmen eines Förderprojektes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Forschung in Kooperation mit der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik der Technischen Universität Berlin entwickelt.

Sie wurde im Abrollvorgang 1 Million mal getestet und hat den Anforderungen standgehalten, ebenso eine Klimakammer mit -6°C und 40°C, sowie ein Bad in einer „physiologischen Schweißlösung“.

Was kann die Einlage?

Unser erster Einlagentyp ist für den unkomplizierten Knick-Senk-Spreizfuß, Hallux valgus, Krallenzehen und Metatarsalgie entwickelt worden.

Die Einlagen werden im Multijetfusion Verfahren monolithisch aus PA12 gedruckt und haben aufgrund der intrinsischen Geometrie lediglich eine Materialstärke von max. 2,5mm, passt somit in jeden Schuh. Bei diesem Druckvorgang wird kein Abfall produziert.

Die kokochii-Einlage kann beschliffen oder auch thermoplastisch verformt werden, Polster- und Bezugsstoffe können in üblicher Weise aufgeklebt werden. Die Einlage kann auch ohne Nachbearbeitung abgegeben werden.

Außerdem ist es möglich die Einlage bei 40°C in der Waschmaschine zu waschen, so erfüllt sie auch hygienische Anforderungen.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Wir freuen uns sehr über die Chance auf der OTWorld 2024 unser innovatives Produkt vorstellen zu dürfen und sind schon jetzt gespannt auf die Reaktionen aus dem nationalen und internationalen Publikum.“ – Dr. Kerstin Lauer, Fußärztin kokochii

Life and Limb Private Limited (Indien)

Wer sind wir als Unternehmen?

Life and Limb is a pioneering startup dedicated to revolutionizing new-age prosthetics technology. Our products, BIONICLI® and myoCONNECT™, are designed to enhance the quality of life for individuals with limb differences. With a focus on innovation, precision, and user-centric design, we offer a range of state-of-the-art solutions, including upper limb prosthetics. We’re changing the way the world thinks about prosthetics. Our Vision is to revolutionize the bionic market by innovating to make products that are accessible, affordable, and aspirational.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

"Attending OT World 2024 offers a multitude of benefits for us - we are looking forward to gaining knowledge about new products and solutions, the latest advancements, research, and innovations in orthopedic and assistive technology, and networking opportunities that can offer a unique platform to connect with experts, practitioners, and peers from around the world. This will also be an excellent opportunity to showcase our product BIONICLI®. Being an attendee, we can gain valuable market insights, helping our business, marketing strategies, and industry trends. Since OT World attracts a global audience, it offers us a chance to interact with professionals and companies from different countries. " - Nishant Agarwal

macu4 AG (Schweiz)

Wer sind wir als Unternehmen?

macu4 entwickelt fortschrittliche Unterarm- und Handprothesen, die nicht nur kostengünstiger sind, sondern auch über eine Fernversorgung verfügbar gemacht werden. Dies erleichtert den Zugang zu diesen Hilfsmitteln, eröffnet neue Möglichkeiten und erweitert die Anpassungsfähigkeit an individuelle Anforderungen und aktivitätsbezogene Bedürfnisse. Egal, ob es um alltägliche Aufgaben, Freizeitaktivitäten oder Sport geht, macu4 bietet Lösungen.

Lynk System | Diese passive funktionale Orthoprothese ist für Personen mit Handgelenk konzipiert, die eine limitierte oder fehlende Greiffunktion haben oder ihr Handgelenk schonen möchten. Das anpassbare Manschetten-Design, die Kraftübertragung auf den Unterarm, die einfache Handhabung und austauschbaren Module erlauben es, verschiedene Anwenderprofile und Aktivitäten zu bedienen.

Explorer System | Eine modulare und passiv funktionale Unterarmprothese - ideal für Sport- und Freizeitaktivitäten, da sie sehr leicht und atmungsaktiv ist. Besonders erwähnenswert ist die signifikante Zeitersparnis dank automatisierter Personalisierung und vereinfachter Montage sowie die Kompatibilität der Handpassteile aufgrund des metrischen (M12x1.5) bzw. zoll (1/2''-20) Gewindes.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Die OTWorld 2024 bietet Start-ups eine hervorragende Möglichkeit, ihre Produkte international bekannt zu machen.“ – Myriam Lingg

Nord Ability AB (Schweden)

omod GmbH & Co. KG (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

OMOD entwickelt und produziert Carbonfasergesticke für Orthesen und Prothesen auf Grundlage der TFP Technik ( Tailord Fibre Placement Verfahren).

Die Gesticke aus Endlos-Carbonfaser ersetzen das aufwändige legen von Carbonmatten im händischen Verfahren. Sie reduzieren Arbeitszeit und Kosten für den Orthopädietechniker und verbessern das Verhältnis zwischen Materialeinsatz und Dynamik und Festigkeit der Hilfsmittel für den Patienten.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

"Aus unserer Erfahrung der "Best Place" für Orthopädietechnik.

Denn: "Die OT World beeindruckt durch einen innovativen Mix aus Präsentation neuer Produkte, wissenschaftlichen Vorträgen und Workshops." – Anna Grabowski

OrthoHeal Inc (USA)

Who are we as a company?

OrthoHeal is a Vertically integrated Orthopedic Technology startup working in immobilization domain. With its first invention, FlexiOH, OrthoHeal has disrupted the orthopedic immobilization market and penetrated 50+ countries in a short span of 3 years. FlexiOH is an innovative orthopedic cast technology which is absolutely washable, breathable and lightweight unlike conventional orthopedic casts. FlexiOH provides ultimate freedom to patients for health, comfort and hygiene through active lifestyle i.e.sports, adventure, routines, etc.

Why are we looking forward to OTWorld 2024?

“By participating in OTWorld 2024, OrthoHeal seeks to connect with orthopedic professionals, industry leaders and experts to expand the networking within the Industry. Apart from that OrthoHeal is also interested to connect with industry partners to expand reach in more geographies via partnerships and investment opportunities.” - Dr Pankaj Chhatrala, OrthoHeal Inc

Ortopedia 3D / Archimed s.r.l.s. (Italien)

Who are we as a company?

"Ortopedia 3D” provides technologies and services aiming to digitalize the whole productive process of customized orthopaedic devices.

Through years of medical research, we developed our own operating protocol and proprietary technologies employing 3D scanner, 3D modelling and 3D printing.

Applying these procedures and highly performing certified technopolymers, we produce several devices such as braces, upper limb orthosis, lower limb orthosis, prosthetic covers and sockets, collars, face masks or insoles.

With a three-dimensional approach based on the patient's precise anatomical features, we provide the customer with a more functional, more ergonomic and lighter device granting the opportunity to customize it according to medical requirements and patient’s demands.

Why are we looking forward to OTWorld 2024?

“We are delighted to attend OTWord 2024 and in order to present our devices on an international stage and extend the net of customers, suppliers and industrial partners.” - Francesco Ciriello, Ortopedia 3D / Archimed s.r.l.s.

ot-app (Deutschland)

Rebel Bionics Limited (Großbritannien)

Wer sind wir als Unternehmen?

Rebel Bionics pride ourselves in designing and manufacturing the best bionic hands based on the needs of the user community. Founded by Ex-bebionic/Ex touch bionics/Ex Covvi engineers, Rebel Bionics has over 15 years of experience in design and development of upper limb products and have a proven record of accomplishment in the industry. Our vertically integrated production facility and head office are based in Leeds,UK. Our in house design team develop products on the principles of robustness, low weight and high functionality.

We are now ready to showcase our new small hand in the market; developed specifically for smaller people. At Rebel we are constantly striving to improve user experience and understand how we can further improveof products.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

“We would like to show case our new small bionic hand and introduce Rebel bionics as a brand to the industry professionals. We are hoping to generate new contacts and forming relationships with new and existing customers, potentially establishing some international distribution agreements. It will also give us the opportunity to learn about new trends in the industry and our competition.” – Laura Warren, Office Manager Rebel Bionics Limited

steptics GmbH (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

Moderne und hochwertige Fußprothesen werden nahezu ausschließlich aus Faserverbundwerkstoffen hergestellt. Sog. Composite-Prothesen bieten Trägern einen erhöhten Komfort aufgrund der exzellenten leichten und dennoch äußerst strapazierfähigen Materialeigenschaften.

Diese herausragenden Produktmerkmale sind jedoch wegen des komplexen und arbeitsintensiven Herstellungsprozesses mit hohen Kosten verbunden, was sie für einen Großteil der weltweitamputierten Menschen unerschwinglich macht.

steptics setzt ein patentiertes und automatisiertes Verfahren zur Herstellung von Faserverbundwerkstoffen ein, das die Herstellungskosten erheblich senkt und so Hochleistungsprothesen für Menschen mit Amputation auf der ganzen Welt erschwinglich macht.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

"Als Startup freuen wir uns auf die OTWorld 2024, da sie eine einmalige Gelegenheit bietet, unsere innovativen Produkte und Technologien im Bereich der Orthopädietechnik einem breiten Publikum aus Fachleuten, potenziellen Investoren und Kunden zu präsentieren." - Toni Padilla, Geschäftsführer & CFO steptics GmbH

Simplify Orthotics (Großbritannien)

Wer sind wir als Unternehmen?

Simplify Orthotics ist ein MedTech-Startup, das sich der Weiterentwicklung des Bereichs orthopädischer Produkte und digitaler Dienstleistungen widmet. Unsere Simplify-App ermöglicht Ärzten den einfachen Zugriff auf unser Produktangebot. Anschließend fertigen wir die maßgeschneiderte Orthese für Sie und optimieren so den gesamten Prozess. Was uns auszeichnet, ist unsere interne Entwicklung einzigartiger Software-Workflows, die eine nahtlose, durchgängige Automatisierung des Designprozesses ermöglichen. Unser erstes Additivprodukt, Posture 1, ist eine hochmoderne funktionelle Fußorthese, die für eine Vielzahl von Fußerkrankungen entwickelt wurde. Bei Simplify ist unsere Mission ganz klar: Wir wollen die mit dem Design, der Entwicklung und der Herstellung dieser neuen Generation von Additivprodukten verbundenen Komplexitäten beseitigen, sie für medizinisches Fachpersonal zugänglicher und benutzerfreundlicher machen und letztendlich die Patientenversorgung verbessern.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Wir haben im letzten Jahr hart an der Entwicklung unseres ersten Produkts und unserer ersten Dienstleistung gearbeitet und freuen uns daher sehr, uns der O&P-Community vorzustellen und durch Networking einige wertvolle Freunde zu gewinnen. Wir sehen OTWorld als den idealen Ort, um unsere Reise zu beginnen.“ – Jon Parrish, Founder & CEO Simplify Orthotics

Steets GmbH (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

STEETS, angetrieben von Innovationskraft und durchdachten Ideen, widmet sich der Verbesserung der Lebensqualität mobilitätseingeschränkter Menschen. Die Mission ist es, durch innovative Lösungen den Alltag leichter und effizienter zu gestalten, nachhaltige Impulse für die Zukunft zu setzen und Produkte zu entwickeln, die sich nahtlos in jede Lebenslage integrieren lassen. Das erste Produkt von STEETS, ein innovatives und modulares Abstellmodul für Unterarmgehhilfen und Gehstöcke, maximiert den Mehrwert aus medizinischer, rehabilitationstechnischer und orthopädischer Perspektive. Das Modul ermöglicht ein müheloses Abstellen der Gehhilfen im freien Raum, ohne dass diese dabei umfallen, und unterstützt so optimal den Alltag der Betroffenen. Es trägt zur Prävention von Sturzereignissen und zur Förderung von Mobilität und Selbstständigkeit bei, steigert Lebensqualität und Effizienz in der medizinischen Rehabilitation.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

"Die OTWorld bietet unserem Start-Up die ideale Plattform, um unsere Produktneuheit im Bereich der Orthopädie- und Reha-Technik einem internationalen Publikum von Schlüsselakteur:innen vorzustellen. Als Teil der Sonderfläche für Start-ups haben wir zudem die exklusive Gelegenheit, aktiv zur Weiterentwicklung der Branche beizutragen und das Leben vieler Menschen nachhaltig zu verbessern.“ - Phil Janßen, Steets GmbH

Tendo AB (Schweden)

Wer sind wir als Unternehmen?

Tendo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität von Menschen mit Rückenmarksverletzungen zu verbessern. Wir produzieren und vertreiben eine innovative, mikroprozessorgesteuerte, aktive Handorthese — Tendo OneGrip. Ziel unseres revolutionären Roboterhandschuhs ist es, die Handfunktion wiederherzustellen und Menschen so zu befähigen, ihre Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Tendo OneGrip wurde speziell für Personen mit einer Rückenmarksverletzung auf Höhe C5-C6 entwickelt und ermöglicht es ihnen, Gegenstände aktiv zu greifen, zu halten und wieder loszulassen, wodurch jegliche Aktivitäten des Alltags erleichtert werden. Darüber hinaus trägt Tendo OneGrip zur Vorbeugung von Gesundheitsproblemen bei, reduziert den Hilfebedarf, entlastet betroffene Familien und schafft einen Mehrwert für das Gesundheitssystem und die Gesellschaft. Tendo OneGrip bietet auch eine nicht-invasive Alternative zu chirurgischen Eingriffen. Der Roboterhandschuh findet Einsatz vor einem chirurgischen Eingriff an der Hand (im Warten darauf oder als Entscheidungshilfe ob ein Eingriff vorgenommen werden sollte), als Ergänzung zu einer Handoperation oder als Ersatz für Personen, die sich keinem chirurgischen Eingriff unterziehen wollen.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Tendo freut sich darauf auf der OTWorld mit Klinikern, Therapeuten, orthopädischen Ingenieuren/Technikern, Forschern, KOL's und Anwendern sowie potenziellen Vertriebspartnern in Kontakt zu treten. Erfahren Sie aus erster Hand in einer Live-Demo wie der Tendo OneGrip funktioniert und lernen Sie von unserem Expertenteam mehr über unsere State-of-the-Art Technologie und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Tauschen Sie sich mit uns und anderen Delegierten aus, die - wie Sie - eine Leidenschaft für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Rückenmarksverletzungen teilen.“ -

Peter Andersson, Commercial Lead Tendo AB

trividia - P+L Innovations GmbH (Deutschland)

VeomedicalGmbH (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

veomedical – Das sind wir!

Wir sind Hersteller und Importeur von innovativen Medizinprodukten. In unserer 2021 gegründeten Firma kommt jahrelange Erfahrung zusammen: Seit mehr als 25 Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit der Orthopädietechnik, sei es als Orthopädietechniker, als Physiotherapeut oder als Ingenieur. Was uns vereint ist die Liebe zum Detail. Wir entwickeln neue Produkte mit Leidenschaft. Bei jeder neuen Orthese setzen wir uns das Ziel, die bestmögliche Versorgung nach den Wünschen unserer Kund:innen zu erreichen.

Unsere Werte EINFACH, SICHER, AKTIV

Für uns muss eine Orthese EINFACH in der Handhabung sein, SICHER den Schmerz lindern und dafür sorgen, dass Sie wieder AKTIV am Leben teilhaben können.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

"Wir freuen uns auf die OTWorld weil sie einzigartig ist. Sie ist Innovationsplattform, Kongress und Leistungsschau in einem. Sie ist der Platz, um Freunde zu treffen." -

René Schiller, veomedical GmbH

Vogel Orthopädie Technik (Deutschland)

Wer sind wir als Unternehmen?

Vogel Orthopädie Technik ist ein innovatives Unternehmen, bei dem sich alles um die Bedürfnisse der Kunden dreht. Mit Kompetenz, Zuverlässigkeit und langjähriger Erfahrung entwickeln wir Produkte, die den Alltag von Prothesenträger*innen erheblich erleichtern.

Das neue VPS-System (Vacuum-Pressure-Socket System) ist seit 2022 auf dem Markt. Die Auswertung von 30 Versorgungen zeigt: Die Anwender*innen profitieren von Beginn an erheblich von den Vorteilen dieses subischialen Schaftsystems.

Die Einbettung der Ruhezonen zwischen den Hauptmuskelgruppen stabilisieren das Schaftsystem bereits in Ruhe. Ein Shifting ist kaum feststellbar. Die Anwendung des „Kompressionsstrumpfprinzips“ (Reduzierung des Stumpfvolumens auf Grundlage der RAL-GZ 387/1) trägt der Tatsache Rechnung, dass rund 76% der Anwender*innen zum Zeitpunkt der Amputation an einer Gefäßerkrankung litten. Durch die geringen Reduzierungswerte lässt sich der Prothesenschaft einfach und zügig an- und ausziehen.

Dank der niedrigschwelligen Voraussetzungen (Vakuumhaftschaftsystem als Vollkontaktschaft ab geringer Endbelastungsfähigkeit, Mobilitätsklassen 1-4, ab mittellangem Stumpf) ist das VPS-System für ein breites Patientenspektrum geeignet.

Warum freuen wir uns auf die OTWorld 2024?

„Die Weltleitmesse in Sachen Orthopädietechnik ist für uns eine gute Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und das VPS-System einem internationalen Publikum zu präsentieren.“ – Tobias Vogel