Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

News

News Übersicht 16.12.19
Selbstverständnis im Sanitätshaus: „Wir wollen den Menschen das Leben leichter machen“

Selbstverständnis im Sanitätshaus: „Wir wollen den Menschen das Leben leichter machen“

Am 3.12.2019 traf sich die Arbeitsgruppe Sanitätsfachhandel zum zweiten Mal, um über die Angebote für den Sanitätsfachhandel auf der OTWorld 2020 zu sprechen. Im Mittelpunkt standen die Ausgestaltung des »Forum Sanitätshaus«, die Verknüpfung des Sanitätsfachhandels mit dem »Technik-Forum Reha«, die Präsentation im Ladenbaupavillon und das Sammeln weiterer Themen für das „Offene Forum“.

Die Arbeitsgruppe Sanitätsfachhandel setzt sich aus Führungskräften des Sanitätsfachhandels, Herstellern und Leistungserbringern zusammen. Sie ist neben der AG Reha-Technik und der AG Orthopädieschuhtechnik eine der drei ständigen Arbeitsgruppen. Als neues Mitglied der Arbeitsgruppe konnte erstmalig Patrick Grunau, Fachbereichsleiter Unternehmenskommunikation & Marketing der rehaVital Gesundheitsservice GmbH begrüßt werden.

Change - Die Branche im Wandel

Das Forum Sanitätshaus ist die Plattform auf der OTWorld, auf der Inhalte zu Themen präsentiert werden, die das Sanitätshaus aktuell bewegen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe haben bei ihrem zweiten Treffen diese Themen eruiert. Dabei herrschte Einigkeit darüber, dass die Branche im Moment durch viele Faktoren in Bewegung versetzt wird und Umwälzungen stattfinden. Die MDR, das E-Rezept, Fachkräftegewinnung, Markenaufbau und Kommunikationsstrategien werden daher eine Rolle im praxisorientierten Programm spielen – alles unter dem Stichwort „Change“.

Mit dem Forum sollen auch explizit die MitarbeiterInnen des Sanitätshauses angesprochen werden und die Möglichkeit haben, ihre fachliche Kompetenz in der Versorgung der Patienten und Kunden auszubauen. LeiterInnen und InhaberInnen von Sanitätshäusern sollen Anregungen und praktische Hilfestellungen dafür erhalten, ihr Unternehmen für die Zukunft aufzustellen und Trends, sowie notwendige Änderungen im Blick zu behalten.

Das Projektteam sucht nun gemeinsam mit der Arbeitsgruppe geeignete Referenten und erarbeitet ein kompaktes Tagesprogramm pro Zielgruppe.

»Technik-Forum Reha« - Interdisziplinäre Versorgungskonzepte

Das Technik-Forum Reha auf der OTWorld zeigt anhand von Praxisbeispielen, die moderne Umsetzung von individuellen und patientengerechten Hilfsmittelversorgungen durch ein interprofessionelles (Versorgungs-)Team. Das neue Thema für das Technik-Forum Reha lautet „Menschen mit CP“. Cerebralparese (CP) bezeichnet Bewegungsstörungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt. Im Forum sollen die Lebensphasen eines CP-Erkrankten vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter als Lebensweg mit dem jeweiligen Versorgungsspektrum an einzelnen Stationen dargestellt werden. Die Idee ist, anhand der Umbrüche der Lebensphasen die sich verändernden Bedürfnisse der Erkrankten und die dadurch benötigten neuen und/oder veränderten Hilfsmittel zu zeigen. Diese Darstellung ist auch für die Kostenträger interessant. Die AG Sanitätsfachhandel zeigte sich von dieser Idee begeistert und unterstrich sofort die Sinnhaftigkeit dieser interdisziplinären Darstellung. „Wir wollen den Menschen das Leben leichter machen“ – so lässt sich wohl das Selbstverständnis der Sanitätshäuser beschreiben. Sofort wurden Ideen für weitere Krankheiten, die sich für diese Darstellung eignen, entwickelt, zum Beispiel Diabetes, Adipositas und Schlaganfall. Auch die Möglichkeit die einzelnen Berufsbilder im Versorgungsteam anhand des Lebensweges darzustellen, wurde begrüßt.

Der neue Ladenbaupavillon: Wir sind nicht nur schön!

Unter dem Motto „Tante-Emma-Laden war gestern - Hilfsmittel modern inszeniert“ wurden 2018 im Ladenbaupavillon Produkte modern in Szene gesetzt, um Kunden eine Umgebung zum Wohlfühlen zu geben. 2020 geht man hier einen Schritt weiter. Unter der Überschrift „Wir sind nicht nur schön!“ wird dieses Mal die Verquickung von Kompetenz, Fortbildung, Produktschau und Ladenbaugestaltung dargestellt. In geführten Touren werden die Teilnehmer anhand von Krankheitsbildern firmenunabhängig geschult. Die Warenpräsentation erfolgt beispielhaft. Die vielfältigen Produkte der zahlreichen Aussteller können anschließend an den Ausstellerständen direkt begutachtet werden.

Das gesamte Programm zur OTWorld wird im Januar 2020 verfügbar sein. Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein und verpassen Sie keine Neuigkeit mehr zur OTWorld 2020.