Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

News

News Übersicht 12.03.19
OTWorld 2020 zeigt Perspektiven für den modernen Fachhandel

OTWorld 2020 zeigt Perspektiven für den modernen Fachhandel

Die Vorbereitungen zur OTWorld 2020 treten in die nächste Phase ein. Nachdem Ende 2018 bereits der Ausstellerbeirat und das Programmkomitee ihre Arbeit aufgenommen haben, traf sich nun Ende Februar die Arbeitsgruppe Sanitätsfachhandel zu ihrem ersten Treffen.

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Führungskräften des Sanitätsfachhandels, Herstellern und Dienstleistern zusammen. Neu im Expertenteam sind Reinhard Hanke, Produktmanager bei der Ofa Bamberg GmbH und Petra Menkel, Vorsitzende des Fachverbands für Orthopädietechnik und Sanitätsfachhandel Nordost e.V. und Vertreterin des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik – ideeller Träger der OTWorld.

Fokusthemen 2020: Digitalisierung und Fortbildung

Die Digitalisierung ist aus der öffentlichen Diskussion nicht mehr wegzudenken und macht auch vor dem Sanitätsfachhandel nicht Halt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde die „Digitalisierung im Sanitätshaus“ erneut zu einem Schwerpunktthema für die OTWorld 2020 bestimmt. „Die Entwicklung in unserer Branche sorgt dafür, dass der Fachhandel - also das Sanitätshaus - und damit der Verkauf immer bedeutender werden. Die Sanitätshäuser sind unsere Aushängeschilder und müssen die Schnittstelle zum Kunden abbilden“, unterstreicht Petra Menkel die Bedeutung des Sanitätsfachhandels in den deutschen Betrieben. Auch der Handel sei ganz besonders von der Digitalisierung betroffen und brauche motiviertes Fach- und Führungspersonal, das „den Change“ positiv begleitet. Zudem müsse man den modernen Kundenwünschen – auch im Ladenbau – nachkommen, die sich immer mehr digital bewegen, um sich von der Konkurrenz deutlich abzuheben. „Der Markt verändert sich rasend schnell und wir müssen unsere Häuser auch bei den Themen Digitalisierung, Fachkräftemangel und die Konsequenzen aus der Führungskultur entsprechend begleiten. Ich freue mich daher sehr, künftig für unsere wichtigste Veranstaltung OTWorld gemeinsam mit unserem Partner, der Leipziger Messe, an den Strategien mitarbeiten zu dürfen, die den Fachhandel noch mehr in den Fokus rücken“, so Menkel während der AG-Sitzung.

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wird es auch 2020 das Zukunftsforum Fachhandel mit einem hochkarätigen Fortbildungsprogramm geben. Dazu gehören unter anderem ein spezielles Fachprogramm für Sanitätshausfachverkäufer/Innen in Kooperation mit der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) und Vorträge mit namhaften Referenten rund um die Themen Marketing und Verkauf, Prozessmanagement und Personalentwicklung. Die Gestaltung einer modernen Handelsfläche rund um die Customer Journey im Sanitätshaus und neue digitale Highlights im beliebten Ladenbaupavillon ergänzen das Programm.

Neu: Jugend.Akademie TO auch für kaufmännischen Nachwuchs im Handel

Fachübergreifende Nachwuchsförderung wird für die Sanitätshäuser immer wichtiger. Diesem Anspruch wird die Jugend.Akademie TO gerecht. Mehr als 600 Auszubildende und Studenten werden auch 2020 erwartet. Zum ersten Mal ist auch der kaufmännische Nachwuchs im Handel eingeladen. Dabei steht die Vernetzung mit anderen Auszubildenden aus den Bereichen Orthopädie-Technik, Orthopädieschuhtechnik, Medizin und Physiotherapie im Mittelpunkt sowie die fachliche Fortbildung.