Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

News

News Übersicht 10.02.16
Mehr fachlicher Austausch, mehr Praxis, mehr Wissen

Mehr fachlicher Austausch, mehr Praxis, mehr Wissen

Unterschiedliche Positionen in der Patientenversorgung sowie Fallbeispiele oder Spezialistenkurse mit handwerklichem Fokus laden zur OTWorld zum interdisziplinären Dialog ein.

Falldiskussionen: Auch 2016 hat der Weltkongress der OTWorld mit den „Pro und Contra“-Sessions sowie dem Veranstaltungstyp „Wie wird versorgt“ besonders diskursive Formate zu bieten. Zum Teil finden diese im Offenen Forum statt und sind dann für alle Messebesucher zugänglich.

Praxiswissen steht ebenso bei den zahlreichen freien Einreichungen von Orthetik, Prothetik, Orthopädie- und Orthopädieschuhtechnik bis Rehabilitation und Reha-Technik hoch im Kurs. Diese bieten viel Platz für praxisbezogene Fallbeispiele und Fallstudien aus dem Versorgungsalltag. Erstmalig wurden für den Kongress individuelle Fallstudien und Fallbeispiele als freie Einreichungen für das Review zugelassen. Damit räumt das Programmkomitee individuellen Versorgungen mit wenigen Fallzahlen, aber sehr spannenden Erkenntnissen und Ideen deutlichen Raum ein Aktuelle Forschungsergebnisse verdeutlichen die Poster Sessions zu Prothetik, Orthetik, Reha-Technik, Fuß und Schuh, Rehabilitation sowie zu freien Themen. Neu 2016: Die Poster werden in einer ePoster-Ausstellung über Bildschirme dem gesamten Messepublikum zugänglich gemacht.

Ausstellerworkshops: Produktinnovationen der Hersteller und deren Anwendung werden in den rund 60 Ausstellerworkshops im Rahmen der Weltleitmesse vorgestellt. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.