Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

News

News Übersicht 17.05.18
Highlights am Freitag

Highlights am Freitag

Auch der letzte Tag der OTWorld bietet spannende Themen und Programmpunkte.

Reise in die Geschichte

Mit viel Engagement und Fachverstand zusammengetragene Exponate, kombiniert mit musealen Leihgaben und ausgewählten Sammlerstücken, bilden das Herzstück des geschichtlichen Rückblicks. Dieser ist zu jeder OTWorld unter ein eigenes Motto gestellt wird. In diesem Jahr gewährt sie einen Einblick in 60 Jahre Handwerks- und Verbandsgeschichte. Besondere Einzelobjekte erlauben eine Reise durch die orthopädie-technische Entwicklung.

Osseointegration - eine umstrittene Versorgungsmöglichkeit

09.15 Uhr: Prothesenversorgung ohne Schaft durch ein in den Knochen integriertes Implantat? Die Meinungen in der Branche gehen teils weit auseinander. Am Freitag kommt das Thema der Osseointegration für Unterschenkelamputierte im Weltkongress zur Sprache. Sechs Referenten berichten über erste Erfahrungen, chirurgische Aspekte, das Implantatdesign oder über jüngste Forschungsergebnisse. Der Kurs findet im Saal 2 des CCO statt.

Diabetes – Schutzschuh, Verbandschuh

09.15 Uhr: In Kooperation mit der ISPO Deutschland findet, unter dem Vorsitz von Michael Möller von Möller Orthopädie Schuh Technik, im Saal 1 des CCO der Kurs "Diabetes – Schutzschuh, Verbandschuh", statt. Internationale Versorgungskonzepte für Patienten mit diabetischem Fußsyndrom oder die Indikationen für Verbandschuhe, Entlastungsschuhe und Diabetesschutzschuhe sind unter anderem Themen des einstündigen Kurses.

BUFA-Walks: Brustprothetik – Versorgung nach Mamma-Operation

11.30 Uhr: Aktuelles Wissen zur Hilfsmittelversorgung steht im Zentrum des neuen Fachprogramms mit moderierten Messerundgängen. Eines der drei Kompetenzthemen beinhaltet einen umfangreichen Überblick rund um die weibliche Brust, Brusterkrankungen, therapeutische Möglichkeiten, die operative Vorgehensweise sowie die postoperative Prothesenversorgung. Im Anschluss der Veranstaltung wird, neben der medizinisch-technischen Einführung und der fundierten Warenkunde durch einen Orthopädie-Techniker-Meister der BUFA, ein Teilnehmerzertifikat sowie ein Handout vergeben. Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Neuste Erkenntnisse der Neurostimulation

12.00 Uhr: Am Abschlusstag der OTWorld stellt Dr. Ronald Triolo vom U.S. Department of Veterans Affairs (Washington D.C.) in seinem Keynote-Vortrag laufende Forschungsergebnisse zum Thema Neurostimulation vor. Neuste Hilfsmittel, die mit dem peripheren Nervensystem kommunizieren, können dazu beitragen, viele körperliche Funktionen widerherzustellen beziehungsweise zu erleichtern. Dr. Triolo geht in seinem Vortrag mit anschaulichen Beispielen darauf ein, wie ein verbessertes Gehen oder Stehen nach Lähmung oder dem Verlust einer Gliedmaße erreicht werden kann.

Innovation 3D-Druck

13.00 Uhr: Was vor ein paar Jahren fast unmöglich schien, ist heute nicht mehr wegzudenken. 3D-Druck etabliert sich immer mehr auch im Bereich der Orthopädie-Technik. Im Saal 3 des CCO berichten die Referenten in der Vortragsreihe der Freien Einreichungen beispielsweise über die weltweit ersten mit 3D-Druckverfahren hergestellten Prothesenfüße, die individuelle digitale Prüfung der Medizinprodukte oder die Anfertigung einer maßgefertigten AFO mit verbesserten Materialeigenschaften.