Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

News

News Übersicht 16.05.18
Highlights am Donnerstag

Highlights am Donnerstag

Expertentipps, ein Motivationsschub und die Eröffnung der Jugend.Akademie TO – am Donnerstag sind im Messe- und Kongressprogramm der OTWorld Highlights neben Geheimtipps zu finden.

BUFA-Walks: Expertise erlaufen

09.30 Uhr: Beginnen Sie Ihren Messetag mit einem Spaziergang. Die neuen „BUFA-WALKS“ sind eine Kooperation mit dem BIV-OT und der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik. In einem 75-minütigem Rundgang wird ein umfassender Überblick zu Bandagen, ihrer Indikation und der Versorgung mit ihnen, gegeben. Im Anschluss an einen Vortrag werden gemeinsam mit einem Mediziner und einem Orthopädie-Techniker ausgewählte Stände besucht, und die dortige Produktpalette begutachtet. Treffpunkt ist am Zukunftsforum Fachhandel, es sind noch freie Plätze buchbar.

Jugend.Akademie TO: die Fachkräfte von morgen besuchen den Weltkongress

10.00 Uhr: Seit 2012 läd die OTWorld den Nachwuchs der Technischen Orthopädie ein. Am Donnertag ist es wieder so weit: Um 10 Uhr wird am Meeting-Point der JA.TO in der Glashalle die Jugend.Akademie TO eröffnet. Es sind mehr als 400 Teilnehmer angemeldet; erstmalig wird auch Nachwuchs aus den Niederlanden und Belgien dabei sein. Der Fachkräfte-Nachwuchs besucht den Weltkongress und vernetzt sich beim eigenen Get-together im Messepark.

Forschung und Entwicklung im Symposium

10.30 Uhr: Um den Themenbereich von Stumpf und Schaft kreisen vier Kongressvorträge von internationalen Experten. Das Zusammenspiel von Prothetikprodukt und Stumpf finden genauso Beachtung wie die genaue Anpassung an die untere Extremität. Das Symposium findet in Saal 3 des CCO statt.

Expertise aus der Praxis: Werkstattgespräch zum Prothesenaufbau

12.00 Uhr: Den praktischen Aspekten der Prothetik widmen sich die Werkstattgespräche im Kongressprogramm. In Saal 5 findet zur „Bedeutung des Prothesenaufbaus (WG3)“ ein Austausch statt, in dem sich die Positionen von Orthopädie-Technikern, Physiotherapeuten und biomechanische Aspekte gleichberechtigt nebeneinander finden. Die Werkstattgespräche können gegen eine zusätzliche Gebühr mit dem Messeticket besucht werden. In der Kongresskarte sind sie inklusive.

Ausstellerworkshop

Ab 13.00 Uhr findet in Raum 24 des Messehauses der Ausstellerworkshop „Individualversorgung ohne Gips in nur 15 Minuten: Designfreiheiten in der digitalen Werkstatt mit 3D-Druck“ statt. In dem 45-minütigen Programm stellen drei Mitarbeiter der Mecuris GmbH ihr Verständnis einer zeitgemäßen Versorgung vor.

Tipps vom Profi: Emotional Retailing im Zukunftsforum Fachhandel

13.30 Uhr: Wo auf Kunden ein emotionales Erlebnis wartet, dort lassen sie sich begeistern – auch im Sanitätsfachhandel. Wolfgang Gruschwitz hat für den FC Bayern, die FIFA, Redbull und Mango gearbeitet. Im Zukunftsforum Fachhandel der OTWorld geht er auf „Emotional Retailing – Der Kunde und Patient im Mittelpunkt“ ein. Der Vortrag findet im Offenen Forum des CCO statt, das auch für Besucher mit Messeticket zugänglich ist.

„Gib niemals auf!“

14.30 Uhr: Felix Brunners Keynote-Vortrag zeigt, welchen Stellenwert die Motivation im Rehabilitationsprozess hat und warum alle am Versorgungsprozess Beteiligten seinem Motto folgen sollten: „Gib niemals auf!“ Der Bergsteiger stürzte beim Eisklettern, wurde gerettet und überlebt schwerverletzt. Nach über 60 Operationen trainiert er nun für die Winterparalympics und fuhr mit dem Handbike auf Offroad-Strecken über die Alpen. Die Keynote ist Teil des Kongressprogramms und findet in Saal 1 des CCO statt. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, mit Brunner ins Gespräch zu kommen.