Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
27. - 29. Oktober 2020

Additive Manufacturing - neue Fertigungsverfahren in der technischen Orthopädie?

OTWorld 2016

Congress type icon Symposium

Additive Manufacturing - neue Fertigungsverfahren in der technischen Orthopädie?

Vorsitz:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt

Fachhochschule Aachen

Vorsitz:

Michael Schäfer

Pohlig GmbH

Datum/Zeit:

Mi. 04.05.2016 15:00 - 16:15 in Kalender exportieren

Ort:

CCO, Saal 1

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Kongressvortrag

Additive Manufacturing - Welche additiven Fertigungsverfahren eignen sich für den Einsatz in der Orthopädie-Technik?

Gebhardt, Andreas
#2/5

Kongressvortrag

Grenzen und Möglichkeiten des Selektiven Laser-Sinterings in der Orthopädie-Technik

Breuninger, Jannis
#3/5

Kongressvortrag

Einsatz selektiver Laser-Sinter-Verfahren in der Beinprothetik

Pröbsting, Johannes
#4/5

Kongressvortrag

Additive Fertigungsverfahren in der Orthetik

Zusammenfassung: Die additive Fertigungstechnik (3D-Printtechnik) bietet neuartige Gestaltungsmöglichkeiten in der Realisierung individueller Hilfsmittelversorgungen. Am Beispiel der orthetischen Versorgung der oberen Extremität wird in diesem Beitrag die Umsetzung dieser neuartigen Technologie im Alltag der Orthopädie-Technik dargestellt. Eine spezifische 3D-Scanerfassung des Körperteiles bietet die Grundlage für die virtuelle Realisation und Gestaltung des Hilfsmittels. Einem CAD-basierten Aufbau der Orthesenkonstruktion folgt die Anfertigung der Orthese unter Einbindung des additiven selektiven Laser-Sinterverfahrens.

Kienzle, Christian
#5/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Ein Algorithmus für die Entwicklung von Unterschenkelorthesen, die mit additiven Fertigungsverfahren hergestellt werden können: Wie gut lassen sich die Ergebnisse reproduzieren?

Zusammenfassung: An algorithm to design AFOs that can be produced with the additive manufacturing technique, is developed. The intra- and inter-rater variability of these AFOs is evaluated.

Creylman, Veerle