Save the date: #otworld22
10. - 13. Mai 2022

Robotik in der Rehabilitation

OTWorld 2016

Congress type icon Symposium

Robotik in der Rehabilitation

Vorsitz:

PD Dr.-Ing. Rüdiger Rupp

Universitätsklinikum Heidelberg

Klinik für Paraplegiologie / Experimentelle Neurorehabilitation

Vorsitz:

Dipl.-Ing. Merkur Alimusaj

Universitätsklinikum Heidelberg

Technische Orthopädie

Datum/Zeit:

Mi. 04.05.2016 16:45 - 18:00 in Kalender exportieren

Ort:

CCO, Saal 1

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Kongressvortrag

Gerätegestützte Neurorehabilitation - Roboter ist nicht gleich Roboter!

Zusammenfassung: Über das letzte Jahrzehnt haben robotische Trainings- und Assistenzsysteme zunehmend Einzug in die Rehabilitation von Querschnittgelähmten gefunden. Auch wenn Roboter große technische Ähnlichkeiten aufweisen, gibt es dennoch erhebliche Unterschiede hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten.

Rupp, Rüdiger
#2/5

Kongressvortrag

Indikationsstellung von Exoskeletten bei Querschnittgelähmten

Zusammenfassung: Die am Markt erhältlichen Exoskelett-Systeme etablieren sich zusehends im therapeutischen Behandlungsprozess. Allerdings nur über die Kenntnisse aller patientenbezogenen Befunddaten und der technischen Parameter der Systeme ist eine in sich schlüssige und lückenlose Indikationsstellung für eine sinnhafte Therapieunterstützung zu erreichen.

Kuhn, Daniel
#3/5

Kongressvortrag

Exoskelette zur Rehabilitation der Gehfunktion - Praktische Ergebnisse bei Querschnittgelähmten

Zusammenfassung: Von Januar 2012 bis Januar 2016 wurden insgesamt 75 Patienten (25 akut, 50 chronisch) mit insgesamt 50 bis 60 Einheiten mit einem neurologisch kontrollierten Exoskelett trainiert und in Bezug auf funktionelle Verbesserungen (10 MWT, TUG, 6 MWT, WISCI II) untersucht.

Aach, Mirko
#4/5

Kongressvortrag

Klinische Ergebnisse mit dem Armtherapieroboter ARMin

Zusammenfassung: Im Symposium werden bisherige klinische Ergebnisse und technische Weiterentwicklungen des Armtherapieroboters ARMin erläutert.

Klamroth-Marganska, Verena
#5/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Indego Exoskeleton Technologie; Für Mobilität oder Training?

Zusammenfassung: Indego exoskeleton is a unique device that offers options for users for both mobility and exercise. Weighing only 12 kg (26 pounds) and modular in component sizes, it is the only device that is small enough to wear in a wheelchair and offers variable robotic assistance.

Kandilakis, Casey