Save the date: #otworld20
27. - 29. Oktober 2020

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK 2008

Congress type icon Themenblock

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

Vorsitz:

Michael Hofer

Rehaklinik Bellikon

Technische Orthopädie

Vorsitz:

KD Dr. med. Thomas Böni

Uniklinik Balgrist

Datum/Zeit:

Fr. 23.05.2008 16:00 - 17:30 in Kalender exportieren

Ort:

Saal 1

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Kongressvortrag

Prävention der PAVK

Pfeiffer, Dietrich
#2/5

Kongressvortrag

Wahl des Amputationsniveaus und Besonderheiten der Amputationstechnik bei PAVK

Zusammenfassung: Die Wahl der Amputationshöhe bei Patienten mit PAVK ist trotz moderner Diagnosehilfen auch für den erfahrenen Operateur schwierig und nicht frei von Fehlentscheidungen. Neben der klinischen und instrumentellen Evaluation der Wundheilungsaussichten auf dem zu wählenden Amputationsniveau geben die präoperative Leistungsfähigkeit des Patienten und die Einschätzung des postoperativen Rehabilitationspotentials für die zu wählende Amputationshöhe wertvolle Hinweise für die Entscheidungsfindung.

Böni, Thomas
#3/5

Kongressvortrag

Besonderheiten der Prothesentechnik bei PAVK

Zusammenfassung: Der Beitrag berichtet über unsere Erfahrungen bei der Prothesenversorgung von Amputierten mit pAVK. Anhand von Versorgungsbeispielen die von Vorfussprothesen bis zu Oberschenkelprothesen reichen, möchte ich die Probleme bei Druckempfindlichkeit und kritischen Hautdurchblutung aufzeigen.

Hofer, Michael
#4/5

Kongressvortrag

Physiotherapie und Rehabilitation Amputierter mit PAVK

Zusammenfassung: Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) ist in industrialisierten Ländern die häufigste Ursache für eine Amputation (75%-90%). Bei der AVK handelt es sich um eine generalisierte und progrediente Erkrankung. Neben den Extremitäten (pAVK) sind vor allem das Herz- und Gehirnkreislaufsystem betroffen, welches besondere Anforderungen an die Rehabilitation stellt. Darüber hinaus handelt es sich bei den Betroffenen meist um ältere, multimorbide Menschen.

Bühler, Selina
#5/5

Kongressvortrag

Psychologische Aspekte bei Amputierten mit PAVK

Wehrli, Ruedi