Vortrag wiss. Studie/technischer Beitrag

Prüfverfahrenentwicklung zur Sicherheitsbewertung 3D-gedruckter Hilfsmittel

Kurzbeschreibung

Immer mehr Orthopädietechnikbetriebe nutzen für Versorgungen 3D-gedruckte Medizinprodukte, stehen bei den regulatorischen Vorgaben jedoch vor Herausforderungen. Dieser Beitrag beschreibt das methodische Vorgehen der Entwicklung eines Prüfverfahrens zur Sicherheitsbewertung 3D-gedruckter Hilfsmittel.

Referent/in:

Maxim Kirillov
FH Münster

Downloads