Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
27. - 29. Oktober 2020

Rehabilitation

OTWorld 2020

Congress type icon Freie Einreichungen

Rehabilitation

Vorsitz:

Dr. med. Stefan Middeldorf

Schön Klinik Bad Staffelstein

Orthopädische Klinik

Datum/Zeit:

Mi. 28.10.2020 11:30 - 12:30 in Kalender exportieren

Ort:

Kanal 1

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Vortrag Fallstudie/-beispiel

Einsatz entlastender Orthesen nach Meniskusrepair im Rahmen der post-operativen Rehabilitation - Ein Expertenkonsens

Zusammenfassung: Neben der indikationspezifischen operativen Therapie von Meniskusschäden am Knie spielt die Rehabilitation eine wesentliche Rolle und trägt massgeblich zum Therapieerfolg bei. Dafür wurde mit anerkannten weltweiten Experten ein Expertenkonsens zur post-OP Rehabilitation erarbeitet.

Schulz, Axel
#2/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Ein passives Exoskelett für Überkopfarbeiten: Beschreibung des Anwendernutzens auf der Basis biomechanischer und metabolischer Parameter

Zusammenfassung: Im Beitrag wird gezeigt, dass die Nutzung eines passiven Exoskeletts bei Überkopfarbeiten zu einer signifikanten Reduktionen der Muskelaktivitäten und metabolischen Parameter führt, was schulterentlastend wirkt und als Reduktion der Gesamtbelastung des Organismus interpretierbar ist.

Schmalz, Thomas
#3/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Evaluierung der Nutzbarkeit passiver Exoskelette am Arbeitsplatz: ein Stufenplan für das Mapping zwischen Exoskelett, Mitarbeiter und durchgeführter Tätigkeit

Zusammenfassung: Our qualitative study on the effect of passive exoskeletons on work-related tasks indicates that a good mapping between the kinematics of the exoskeleton (working area and range of motion) and the movements of the employee, is a decisive factor in the functioning of the exoskeleton.

De Raeve, Eveline
#4/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Der Fibroblast im "Spannungsfeld" der physiotherapeutischen Mobilisation - Vorstellung eines Behandlungskonzeptes und einer Pilotstudie

Zusammenfassung: Eine wundheilungsadaptierte Dosierung bei der manuellen Mobilisierung von Patienten mit Verbrennungsnarben ist Voraussetzung für eine physiologische Narbenheilung. Die manuelle Stimulation der Haut aktiviert die Fibroblasten über den physiologischen Prozess der Mechanotransduktion.

Koller, Thomas
#5/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Multiple Sklerose – zeitgemäße Ansätze für Therapie, Training und Alltag

Zusammenfassung: Galt früher Schonung als geeignete Verhaltensstrategie für Patienten mit Multipler Sklerose (pwMS), werden als Folge eines Paradigmenwechsels heutzutage gezielt Kraft und Ausdauer trainiert. Beim Transfer in den Alltag können individuell adaptierte Hilfsmittel nachhaltig unterstützen.

Böing, Thorsten