Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
27. - 29. Oktober 2020

Biomechanik

OTWorld 2020

Congress type icon Freie Einreichungen

Biomechanik

Vorsitz:

apl. Prof. Dr. rer. nat. Sebastian Wolf

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Universitätsklinikum Heidelberg

Vorsitz:

PhD Michael Ernst

OttoBock SE & Co.KGaA

Clinical Research & Services | Research Biomechanics

Datum/Zeit:

Fr. 15.05.2020 14:30 - 15:45 in Kalender exportieren

Ort:

CCO, Saal 4

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

3D-SPA – Prothesenaufbaukontrolle bei wissenschaftlichen Studien

Zusammenfassung: Bei der Untersuchung von Prothesenträgern mittels 3D-Ganganalyse wurde der Prothesenaufbau durch Kraftmessplatten bestimmt. Durch die 3D-Bestimmung der Gelenkzentren weichen deren Abstände von der Lastlinie von Ergebnissen ab, die auf Projektionen anatomischer Landmarken beruhen.

Wolf, Sebastian
#2/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Ein klinischer Algorithmus zur kinematischen Optimierung von Unterschenkelorthesen in der Sagittalebene

Zusammenfassung: An algorithm was developed for the optimization of sagittal plane kinematics by combining the clinical outcomes of a variety of patients whose gait was optimized using articulated AFOs with a multifunction ankle joint. Case studies will be presented to illustrate the approach.

Janka, Beatrice
#3/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Auswirkungen von Querneigungen auf den Gang von Unterschenkelamputierten

Zusammenfassung: Walking on level ground and walking on cross-slopes for four different conditions were investigated with unilateral transtibial amputees. Side and inclination dependent adaptations in the gait characteristics of transtibial amputees were observed.

Ernst, Michael
#4/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Biomechanische Simulationen als Entwurfswerkzeug für orthetische Systeme

Zusammenfassung: Mit Hilfe biomechanischer Simulationen werden drei Unterstützungsmöglichkeiten (2 x passiv; 1 x aktiv) des Kniegelenks beim Treppenaufstieg analysiert. Damit kön-nen bereits in frühen Entwurfsphasen optimale prinzipielle Strukturen für ortheti-sche Systeme gefunden werden.

Böhme, Max
#5/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Does microprocessor controlled knee movement influence common activities of daily living when using a knee-ankle-foot orthosis?

Zusammenfassung: Activities of daily living are physically demanding tasks for KAFO users. MPKAFO use increased knee power absorption and net negative work during stair descent and altered task execution time and reduced inter-limb loading asymmetry during sitting.

Barnett, Cleveland