Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

Technische Entwicklung und Chancen für Menschen mit Querschnittlähmung

OTWorld 2018

Congress type icon Satelliten-Symposium | Rehabilitation , Orthesen

Technische Entwicklung und Chancen für Menschen mit Querschnittlähmung

In Kooperation mit Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegie e.V. (DMGP)
Vorsitz:

Alf Reuter

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik

Vorsitz:

Dr. med. Marion Saur

Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gemeinnützige GmbH

Datum/Zeit:

Di. 15.05.2018 16:45 - 18:00 in Kalender exportieren

Ort:

CCO, Saal 3

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/5

Kongressvortrag

Störfall Dekubitus - Sitzdruckmessung-Sitzpositionierung

de Roche, Roland
#2/5

Kongressvortrag

Denken, um zu (be)greifen - Möglichkeiten und Grenzen von Brain-Computer-Interface gesteuerten Greifneuroprothesen

Zusammenfassung: Mit Neuroprothesen auf Basis der Funktionellen Elektrostimulation kann bei Hoch-Querschnittgelähmten unter bestimmten Voraussetzungen eine brauchbare Arm-/Greiffunktion wieder hergestellt werden. Brain-Computer Interfaces stellen eine vielversprechende, intuitiv bedienbare Benutzerschnittstelle dar.

Rupp, Rüdiger
#3/5

Kongressvortrag

Steer by ear: neues Steuerungssystem mit der Ohrmuskulatur für elektrische Rollstühle

Schmalfuß, Leonie
#4/5

Kongressvortrag

Cybathlon: Ein internationaler Wettkampf für roboterassistierte Parathleten

Zusammenfassung: This presentation summarizes the preparation and organisation of the first Cybathlon, which took place at the Swiss Arena Kloten, Zurich, on 8 October 2016. It also presents the future of the championship and related events.

Riener, Robert
#5/5

Vortrag Wissenschaft/Handwerk

Isometrische Kraftanalyse der oberen Gliedmaßen bei Patienten mit Verletzungen der Wirbelsäule im handbetriebenen Rollstuhl

Zusammenfassung: Objective to study upper extremity strength (UES) and wheelchair (MWC) seat height in spinal cord injury (SCI). Methods: cross–sectional study in paraplegia. Results: n=52 SCI. Difference in UES for seat height, shoulder pain and time since SCI. Conclusion: Lower UES for MWC with higher seats.

Quintino Guerreiro, João