Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
12. - 15. Mai 2020

Fortbildung für Durchgangsärzte: Unfallbegutachtung in der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV: Begutachtungswesen)

OTWorld 2018

Congress type icon Symposium | Ausbildung

Fortbildung für Durchgangsärzte: Unfallbegutachtung in der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV: Begutachtungswesen)

Vorsitz:

Ass. jur. Martin Forchert

BG Holz und Metall

Vorsitz:

Dr. Ruprecht Beickert

BG Klinikum Murnau gGmbH

Unfallchirurgie/Orthopädie

Datum/Zeit:

Mi. 16.05.2018 10:30 - 18:00 in Kalender exportieren

Ort:

CCO, Saal 6

Zusammenfassung:

Anerkennung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): Die Veranstaltung „Unfallbegutachtung in der gesetzlichen Unfallversicherung“ am 16.5.18 ist als Fortbildung „Begutachtung“ im Sinne der Ziffer 5.12 der Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger nach § 34 SGB VII zur Beteiligung am Durchgangsarztverfahren anerkannt.

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/2

Kongressvortrag

Verwaltungsrechtliche Grundlagen der Zusammenhangsbegutachtung

Zusammenfassung: Rechtliche Grundlagen, Merkmale des Arbeitsunfalls, Gesundheitserstschaden, Ursachenzusammenhang, Aufgaben der Sachverständigen, Häufige Argumentationsmuster

Forchert, Martin
#2/2

Kongressvortrag

Die medizinischen Grundlagen der Zusammenhangsbegutachtung in der gesetzlichen Unfallversicherung

Zusammenfassung: Die rechtlichen Grundlagen aus medizinischer Sicht, Kriterien für die Zusammenhangsbegutachtung bei bestimmten Schadensbildern (Rotatorenmanschettendefektschaden, Riss der Bizepssehne), Meniskusschaden, Diskus-artikularis-Schaden am Handgelenk, Patellaluxation, Zerrung der Halswirbelsäule

Beickert, Ruprecht