Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Kontakt Presse Kongress-Login
Save the date: #otworld20
27. - 30. Oktober 2020

Prothetik 4 - untere Extremität

OTWorld 2014

Congress type icon Freie Einreichungen

Prothetik 4 - untere Extremität

Vorsitz:

Till Blickwede

Össur Europe BV

Vorsitz:

Dr. Andreas Kannenberg

Otto Bock HealthCare LP

Medical Affairs

Datum/Zeit:

Mi. 14.05.2014 16:45 - 18:00 in Kalender exportieren

Ort:

Saal 3

Titel Vortrag Info Referent(en)
#1/6

Kongressvortrag

Nutzen von mikroprozessorgesteuerten Prothesenkniegelenken für eingeschränkte Außenbereichsgeher: eine systematische Übersichtsarbeit der Literatur

Zusammenfassung: Fünf Studien mit 57 Oberschenkelamputierten des Mobilitätsgrades 2 (MFCL-2) zeigten eine signifikante Verringerung der Sturzhäufigkeit, wenn die Patienten anstelle von mechanischen Prothesenkniegelenken ein mikroprozessorgesteuertes Kniegelenk (MPK) benutzten. Etwa 50% der Patienten konnten darüber hinaus ihren Mobilitätsgrad verbessern. MPKs stellen daher eine relevante Versorgungsoption für Patienten mit MFCL-2 dar.

Kannenberg, Andreas
#2/6

Kongressvortrag

Biomechanik und Energieverbrauch beim ebenen Gehen: Einfluss der Stumpflänge bei transfemoraler Amputation

Zusammenfassung: Die verminderte Leistungsfähigkeit kurzer transfemoraler Stümpfe (<30%) führt zu einer veränderten Gangmotorik, was mit Hilfe biomechanischer Parameter (Hüftmoment, Stumpfsegmentwinkel) eindeutig charakterisierbar ist. Der Energieverbrauch steigt bei kurzen Stümpfen mit abnehmender Stumpflänge an.

Schmalz, Thomas
#3/6

Kongressvortrag

Einfluss eines mikroprozessorgesteuerten Beinprothesensystems auf die Mobilität und Sicherheit von TF Amputierten – Eine Multicenter-Studie

Zusammenfassung: Die Versorgung von Oberschenkelamputierten mit dem bionischen Beinprothesensystem Symbionic Leg kann gegenüber einem herkömmlichen Prothesensystem zu einer weiteren Verbesserung der Sicherheit, Mobilität und Bewältigung von Aktivitäten des täglichen Lebens führen.

Blickwede, Till
#4/6

Kongressvortrag

Mobiles Ganganalysesystem zur Optimierung des Prothesenaufbaus bei transfemoral Amputierten

Zusammenfassung: Ein neu entwickeltes mobiles Ganganalysesystem soll Orthopädietechniker bei der Optimierung des Prothesenaufbaus transfemoral Amputierter unterstützen. Das drahtlose Messsystem nutzt dazu Inertialsensoren zur Erfassung der Gangkinematik sowie einen Kraft- und Momentensensor auf der Prothesenseite.

Thiele, Julius
#5/6

Kongressvortrag

Fühlbare Beinprothesen

Zusammenfassung: Rezeptive Hautfelder, die sich in Folge einer Reorganisation im somatosensorischen Rindenfeld nach Amputation eines Beines bilden, werden mit Hilfe eines tragbaren elektrischen Impulsgenerators gereizt und dadurch Phantomempfindungen für das verlorene Bein ausgelöst.

Meier-Koll, Alfred
#6/6

Kongressvortrag

Plötzliches Ändern der Laufrichtung bei transtibial Amputierten: funktionale Auswirkungen auf die Rotationselemente im Prothesenfuß

Zusammenfassung: Ten trans-tibial amputees were investigated during change of direction indicated by a visual cue after passing a photoelectric switch. A blinded comparison of two conditions, with and without full functional rotational unit was performed using a 3d motion capture system.

Alimusaj, Merkur