Save the date: #otworld22
10. - 13. Mai 2022

TECHNIK-FORUM REHA

TECHNIK-FORUM REHA

Optimale und komplexe Hilfsmittelversorgung – live gezeigt

Das Technik-Forum Reha inmitten der Ausstellung bietet allen Technikern, Physio- und Ergotherapeuten, Fachberatern, Ärzten und Kostenträgern einen zentralen Anlaufpunkt für die Weiterbildung und den fachlichen Austausch.

Die Leistungen, der Stellenwert und die unentbehrliche Schnittstellenfunktion des Handwerks als Leistungserbringer der Patientenversorgung werden hier erlebbar gemacht. Der Ablauf von Hilfsmittelversorgungen – von der individuellen Herstellung bis zur Anpassung – wird hier in seinem gesamten Umfang live vermittelt. Ein Programm mit interessanten Diskussionen und Vorträgen mit und von Experten bietet fachliche Fortbildung rund um die individuelle und optimale Versorgung von schwerstbehinderten Menschen.

In enger Zusammenarbeit mit dem BIV-OT und der AG Reha wird das Konzept des Technik-Forum Reha erarbeitet.

OTWorld 2022: wertvolle Einblicke in die CP-Versorgung

Auch während der OTWorld 2022 gibt es wieder spannende Einblicke in die Reha-Technik. Zusammen mit dem Konzeptpartner rehaKIND und der Arbeitsgruppe Reha-Technik wird ein vielseitiges Programm zum Thema „Menschen mit Cerebralparese – gut versorgt ein Leben lang“ umgesetzt.

Cerebralparese ist eine Bewegungsstörung des Körpers, die durch eine frühkindliche Hirnschädigung ausgelöst wird. Die Versorgung mit Hilfsmitteln kann sehr umfangreich und hochkomplex sein. Doch wie sieht die Versorgung bei CP-Patienten im Laufe des Lebens aus und welche Hilfsmittel können die soziale Teilhabe erleichtern und Funktionsstörungen ausgleichen? Antworten auf diese Fragen und praxisrelevante Einblicke in ihre Arbeit geben Ihnen die Experten im Technik-Forum Reha. In der Sonderschau erhalten Sie ebenso einen Eindruck, welche Produkte und Hilfsmittel in den verschiedenen Lebensphasen benötigt werden.

Die Arbeitsgruppe

Leistungserbringer und Hersteller aus ganz Deutschland stecken gemeinsam die fachspezifischen Inhalte des Technik-Forum Reha ab, um den Besuchern der OTWorld einen intensiven Einblick in den Ablauf der individuellen Hilfsmittelversorgung zu ermöglichen.

  • Robert Bär, Reha-Aktiv GmbH
  • Sascha Becker, Meyra GmbH
  • Dieter Frank, Rehatec Dieter Frank GmbH
  • Christian Franz, RTM GmbH
  • Bogdan-Andreas Ghetu, Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH
  • Susanne Heine, rehaKIND e. V.
  • Christiana Hennemann, rehaKIND e. V., Netzwerk Cerebralparese e. V.
  • Jörg Holzapfel, Schuchmann GmbH & Co. KG
  • Torsten Schuchmann, Schuchmann GmbH & Co. KG
  • Harald Sieweke, MEYRA GmbH
  • Norbert Stockmann, Bundesfachschule für Orthopädie-Technik e. V.
  • Carsten Strangmann, BIV-OT
  • Karina Wilfert, Reha-aktiv GmbH

Rückblick 2018

Rollstuhlversorgung im Mittelpunkt des Technik-Forums Reha. Folgerichtig befand sich auch 2018 wieder der Dreh- und Angelpunkt für Reha-Techniker mitten in der Ausstellung in Messehalle 3.

Besucher gewannen einen intensiven Einblick in den Ablauf der individuellen Rollstuhlversorgung. Verschiedene Schwerpunktthemen wurden innerhalb moderierter Bühnenpräsentationen anhand eines Patientenfalles von Mitgliedern des Versorgungsteams vorgestellt. Im Rahmen einer indikationsbezogenen Betrachtung wurde die Spannbreite einer Standardversorgung bis hin zu einer hochkomplexen Individualversorgung präsentiert, um darüber hinaus auch das Versorgungsteam mit einzubeziehen und die ganze Bandbreite der Versorgung aufzuzeigen.

In den Übergängen zwischen den einzelnen Bühnenpräsentationen wurde ein gesondertes Augenmerk auf vertragliche Fragestellungen im Bereich der Reha-Technik gerichtet. Ein Jurist stellte rechtliche Aspekte innerhalb der Rollstuhlversorgung in einem dialogorientierten Format vor und diskutierte diese im Plenum.

Bühne20 Bühnenpräsentationen zu 7 Schwerpunktthemen
AusstellungAuf der Ausstellungsfläche konnten die Besucher die vorgestellten Hilfsmittel ausgiebig inspizieren und testen.