Symposium

Amputation und prothetische Versorgung - Interdisziplinarität in der Ausbildung

Chair:

Prof. Dr. med. habil. Wolfram Mittelmeier
Orthopädische Klinik & Poliklinik an der Universitätsmedizin Rostock

Subprogram Items

12/05/2022 4:45 PM - 6:00 PM Congress Lecture
12/05/2022 4:45 PM - 6:00 PM Congress Lecture

Eine fundierte Ausbildung ist für die möglichst optimale Behandlung behinderter Menschen unabdingbar. Dies betrifft Ärzte, Therapeuten, Orthopädietechniker und-Schuhtechniker. Dabei müssen die Entscheidungen für therapeutische Interventionen interdisziplinär abgestimmt werden. Das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie ist das einzige Fach, dass in der ärztlichen Ausbildung Kenntnisse in der Amputation Chirurgie, Orthetik, Prothetik und Rehatechnik beinhaltet. Seit Jahren bietet die DGOOC und DGOU hierzu die bewährten Kurse der Initiative 93 Technische Orthopädie an. Mehr als 2000 Teilnehmer haben diese Kurse absolviert. Dennoch besteht in der Verordnungspraxis sowohl in Kliniken, als auch Praxen ein erheblicher Verbesserungsbedarf, was Kenntnisse in der technischen Orthopädie bedingt. Es steht zu vermuten, dass ein deutlicher Qualitätssprung und eine Verbesserung der Evidenz der Versorgungen durch bessere Kenntnisse und Ausbildung erreicht werde.

CCO, Open Forum
Prof. Dr. med. Dipl. Oec. Bernhard Greitemann (Reha-Klinikum Bad Rothenfelde, Klinik Münsterland der LVA Westfalen)
12/05/2022 4:45 PM - 6:00 PM Congress Lecture

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten findet über eine fachschulische oder hochschulische Ausbildung statt. Während der praktischen Ausbildung in unterschiedlichen Fachgebieten (u. a. auch Orthopädie und Chirurgie) kommen Auszubildende bereits in Kontakt mit anderen Gesundheitsfachberufen.

CCO, Open Forum
Johanna Pleus (Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V.)
Johanna Pleus (Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V.)
Speaker
Language
German
12/05/2022 4:45 PM - 6:00 PM Congress Lecture
12/05/2022 4:45 PM - 6:00 PM Congress Lecture
CCO, Open Forum
Markus Müller (PFH Private Hochschule Göttingen)