Save the date: #otworld20
27 - 29 October 2020

Wound pressure relief in case of DFS

ORTHOPAEDIE + REHA-TECHNIK 2008

Congress type icon Session

Wound pressure relief in case of DFS

Chair:

KD Dr. med. Thomas Böni

Uniklinik Balgrist

Date/Time:

Thu, 2008/05/22 16:00 - 17:30 export in calendar

Place:

Room 3

Title Lecture Info Speaker
#1/5

Congress Lecture

Pressure relief under the foot: biomechanical aspects

Abstract: Eine effektive plantare Druckentlastung des Fußes kann ein wesentlicher Beitrag zur Behandlung - beispielsweise des diabetischen Fußes - sein. Eine Druckentlastung kann auf verschiedene Weise erreicht werden: - durch eine Druckumverteilung oder - durch die Vermeidung von Kraftspitzen.

Drerup, Burkhard
#2/5

Congress Lecture

Pressure relief of ulcers and wounds using a TCC

Abstract: Eine in Deutschland noch wenig eingesetzte Möglichkeit zur Behandlung des diabetischen Fußulcera ist der individuell hergestellte Total Contact Cast ( TCC) in Zwei-Schalen-Technik. Durch eine spezielle Polsterung des Unterschenkels und des Fusses mit Aussparung des Ulcus erreicht man eine punktuelle Druckentlastung.

#3/5

Congress Lecture

Pressure-relief of ulcers and wounds with orthoses in case of DFS

Abstract: n meinem Vortrag werde ich einen Überblick über die verschiedenen ulcus- und wundentlastenden Versorgungsmöglichkeiten bei diabetischen Fusssyndrom geben. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, was beim Umgang mit dieser Patientengruppe zu beachten ist und welche Versorgungsschwierigkeiten auftreten können.

Seidel, Corinna
#4/5

Congress Lecture

Pressure-relief of ulcers and wounds with orthopaedic shoes in case of DFS

Abstract: Ein Ulcus am Fuß führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Minor- oder Majoramputation. 70% aller Amputationen in Deutschland wurden bei Patienten mit Diabetes mellitus durchgeführt. Damit verbunden sind viele persönliche Schicksale aber auch extrem hohe Kosten.

Möller, Michael
#5/5

Congress Lecture

Operative measures in case of therapy resistant foot ulcers

Koller, Armin