Save the date: #otworld22
10. - 13. Mai 2022

Indikation Gonarthrose - Orthesen der Agilium Linie

Erweiterung der Agilium Produktlinie durch die Agilium Softfit

Bei der Wahl des passenden Hilfsmittels für Patienten mit Gonarthrose spielen auch der Lebensstil des Anwenders, seine Aktivitäten in Beruf und Freizeit und seine Präferenzen für ein bestimmtes Design eine Rolle. Um diese individuellen Bedürfnisse noch besser abzudecken, baut Ottobock die Agilium Produktlinie weiter aus. Jüngstes Mitglied ist die Agilium Softfit. Einsatzgebiet dieser Single Upright Orthese mit textilem Grundkörper ist die unikompartimentelle Gonarthrose. Sie basiert auf dem klassischen 3 Punkt Prinzip. Varus- und Valgus-Ausprägung können mit nur einer Orthese abgedeckt werden, es gibt lediglich eine Variante für das linke und rechte Bein. Damit ergänzt die Agilium Softfit das Portfolio sinnvoll: Neben der Agilium Freestep, die nicht am Knie sondern am Fuß ansetzt, gibt es die Agilium Reactive als Versorgungsoption für Gonarthrosepatienten mit zusätzlicher Knieinstabilität.

 

Weitere Informationen:

Britta Weiland

Otto Bock HealthCare GmbH, Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt

Telefon: (05527) 848-3218

E-Mail: britta.weiland@ottobock.de

www.ottobock.com

Ottobock SE & Co. KGaA.

Max-Näder-Straße 15
37115 Duderstadt
Bundesrepublik Deutschland
Tel.: +49 5527 848-0
Fax: +49 5527 848-1414
E-Mail: info@ottobock.com
Internet: www.ottobock.com
Halle 5 Stand D09
Halle 5 Stand D21
Zum Aussteller button image

WEITERE INHALTE